KSHG KSHG

WiSe 2017/18


Seminar „Fit for Partnerschaft“

Spätestens dann, wenn eine Beziehung zu Ende geht, fängt man an, sich zu fragen, was man falsch gemacht hat, was man hätte besser machen können, wie man besser hätte auf den Partner eingehen können oder warum man nicht das vom Partner bekommen hat, was man sich doch so sehr gewünscht hat… So war das auch bei mir: 2017 ging meine langjährige Beziehung zu Ende und ich fasste schnell den Entschluss, dass beim nächsten Mal einiges anders laufen sollte – aber wie genau?

Um mich ein bisschen mehr mit dem Thema „Beziehungen“ auseinanderzusetzen, meldete ich mich zum Seminar „Fit for Partnerschaft“ an, das an drei Terminen in den Abendstunden stattfand. Wir waren etwa zehn Teilnehmer*innen, eine nette gemischte Gruppe in unterschiedlichen Lebenssituationen – Single, Partnerschaft, „es ist kompliziert“, usw.

Es wurden verschiedene Aspekte zum Thema „Partnerschaften“ aufgegriffen, wobei es immer ein bisschen theoretischen Input von den Seminarleitern gab. Hauptsächlich – und das hat das Seminar wirklich besonders gemacht – ging es jedoch darum, dass wir uns über unsere Erfahrungen, Fragen, Ängste und Erlebnisse austauschen konnten: Wie gelingt eine Fernbeziehung? Wie kann ich mehr Nähe zulassen? Wie kann ich mit Eifersucht umgehen?  Wie grenze ich mich liebevoll vom Partner ab? Wie kann ich auf konstruktive Weise Kritik üben? Welcher Bindungstyp bin ich? Wie hat meine Familie mich in meiner Beziehungsgestaltung beeinflusst? – ein Haufen Fragen, die viel Vertrauen und Offenheit erfordern. Eine solche vertrauensvolle und offene Atmosphäre, zu der auch die Seminarleiter mit ihrer empathischen Art viel beigetragen haben, herrschte jedoch schon nach einer kurzen Kennlernphase, denn jeder öffnete sich mit seinen Anliegen gleichermaßen.

Ich bin sehr froh über diese Erfahrung und danke den Seminarleitern für ihre Ratschläge und das theoretische Angebot und den Teilnehmern für ihre Ehrlichkeit und ihr Vertrauen.

Sophie, 27 Jahre


Seminare und Trainings fürs Studium

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

> Weiterlesen …

Planung SoSe 2018

Vergangenen Samstag fand das Planungstreffen zur Sammlung von Veranstaltungsideen für das kommende Sommersemester statt. Viele Studierende taten sich zusammen, überlegten anhand der thematischen Schwerpunkte der KSHG, was im kommenden Semester angeboten werden könnte, und zeigten ihre Bereitschaft, sich im kommenden Semester innerhalb der KSHG zu engagieren.

Einen großen inhaltlichen Schwerpunkt im Sommer wird dabei der Katholikentag darstellen. So organisiert die KSHG in Kooperation mit vielen weiteren Institutionen Veranstaltungen im Programmbereich Lebenswelten Studium. Sowohl für diese Veranstaltungen als auch für viele weitere benötigen wir nun eure Hilfe! Schaut euch dafür die Liste der Planungsgruppen an und meldet euch, wenn ihr eine der Veranstaltungen mitorganisieren wollt. Die Liste werden wir auch beim kommenden Abend an der Aa aushängen, damit ihr euch dort eintragen könnt.

> Weiterlesen …

Frohes Neues!

FROHES NEUES! – 5. Neujahrsball

Für alle, die dabei waren, zur Erinnerung – für alle anderen als Anregung, beim nächsten Mal auch noch zu kommen!

Wir bedanken uns bei „The Soulcaptives“ und DJ Daniel Kampmann für die musikalische Untermalung des Abends sowie beim Vorbereitungsteam und allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz!

Auf ein gutes Jahr 2018!

PS: Wer in der Fotoecke von sich Fotos hat machen lassen, möge sich bei Jamal (fadloun@bistum-muenster.de) melden. Falls er euch nicht mit Namen kennt, schreibt am besten dazu, was ihr getragen habt, damit er eure Bilder heraussuchen und euch zuschicken kann.

Fotos/Video: KSHG Münster
Musik von Gemafreie-Musik-Online.de

> Weiterlesen …

Eindrücke von „Candle Light“

Wow: Über 1000 Studierende kamen gestern zum besinnlichen Candle Light – Adventsgottesdienst in den St.-Paulus-Dom! Wir sind begeistert, dass ihr in so großer Zahl gekommen seid und mit eurem Kerzenschein dazu beigetragen habt, den Dom in diese phantastische Atmosphäre zu verwandeln. DANKE!


Video auf Facebook

> Weiterlesen …

Adventskonzert von Troubadix‘ Erben

Am dritten Advent fand das jährliche Advents- und Weihnachtskonzert von Troubadix‘ Erben statt. In der gut besuchten Petrikirche führten die Studierenden unter Leitung von Elena Königsfeld sowohl zeitlich als auch räumlich durch verschiedenen Epochen und Regionen.

Am Ende des Konzerts wurde von den Besuchern 573,24€ für die Stiftung Mitmachkinder gespendet. Herzlichen Dank!
Hier ein paar Fotos:

> Weiterlesen …

Rückblick: Nacht der Lichter

Vergangenen Freitag luden die ESG, die Jugendkirche Effata[!] sowie die KSHG zu einer Nacht der Lichter in die Martinikirche ein. In der randvollen Kirche sangen die Schüler*innen und Studierenden gemeinsam mit Frère Timothée Lieder aus Taizé oder verstummten zur persönlichen Andacht in dieser äußerst stimmungsvollen Atmosphäre.

Einen herzlichen Dank an alle, die bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Gebetsabends mitgewirkt haben.

> Weiterlesen …