KSHG KSHG

Tag: FHok


FHoK Mitgliederversammlung: synodaler Weg und neue Bundesstruktur

Hochschulseelsorge bereitet sich auf
synodalen Weg vor und stellt Weichen für eine neue Struktur auf Bundesebene

(Bonn, 20. Mai 2019)   Am 18. Mai tagte in Bonn die Mitgliederversammlung des Forum Hochschule und Kirche e.V. (FHoK), in dem zahlreiche Organisationen der Katholischen Kirche an den Hochschulen zusammenarbeiten. Die Delegierten unterstützten einen Beschluss des Vorstandes zum Synodalen Weg. Das FHoK wird sich aktiv in den Synodalen Weg der Deutschen Bischofskonferenz einbringen und die Hochschulgemeinden, Wohnheime und Stipendienwerke an den Hochschulen dabei unterstützen, sich vor Ort mit den Themen des Synodalen Weges zu beschäftigen. Das FHoK ist daran interessiert, gemeinsam mit anderen kirchlichen Organisationen und Akteuren ein breites Bündnis für die Interessen von jungen Erwachsenen in der Kirche zu schmieden.

Die Delegierten stellten ferner mit großer Mehrheit die Weichen für eine Neustrukturierung des Forums. Die Grundidee dazu hatte eine große Arbeitsgruppe in den letzten eineinhalb Jahren erarbeitet. Nun wird eine Arbeitsgruppe des Vorstandes die Details der neuen Struktur entwickeln. Wenn möglich soll im Mai 2020 der Mitgliederversammlung ein erster Entwurf einer Satzung vorgelegt werden.

Die Mitgliederversammlung bestätigte die Mitglieder des siebenköpfigen Vorstandes für eine weitere zweijährige Amtszeit. Ausgeschieden ist Lisa Marie Singer (KHG Regensburg). Die Mitgliederversammlung würdigte ihre vierjährige Mitarbeit im Vorstand und dankte ihr herzlich. Als neue Stellvertretende Geschäftsführerin des ZdK bleibt sie weiter im Horizont der Arbeit des FHoK. An ihre Stelle wählte die Mitgliederversammlung Emilie Guffler (KSG Potsdam) zur 2. Vorsitzenden des Vorstandes.

> Weiterlesen …

Neues von der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Hochschulgemeinden (AKH)

Vor zehn Tagen trafen sich rund 75 Delegierte der Hochschul- und Studierendengemeinden zur Delegiertenversammlung der AKH in Münster. Auf der FHoK-Homepage www.fhok.de finden sich auf der Startseite zwei kurze Berichte über die inhaltlichen Schwerpunkte und die Beschlüsse der Versammlung. Der neu gewählte Vorstand der AKH tritt am kommenden Wochenende zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Die nächsten Programmhighlights der AKH für alle Hochschulgemeinden stehen bereits vor der Tür:

  • AKH-Wintertreffen vom 12. bis 14. Januar 2018 in Vechta (Münsterland)
    Die KHGn von Oldenburg und Vechta laden zum Wintertreffen ein. Im Mittelpunkt des bundesweiten Treffens steht die Frage, was wir durch ein nachhaltiges Konsumverhalten zum Klimaschutz und zur Bewahrung der Schöpfung beitragen können. Studierende und Hauptamtliche lernen Zusammenhänge und Hintergründe dieser Frage kennen und tauschen sich über eigene Erfahrungen mit einem nachhaltigen Konsum aus. Der Teilnahmepreis ist mit 20 Euro für die drei Tage ausgesprochen günstig, und die Fahrtkosten werden zum größten Teil erstattet. Anmeldeschluss ist der 10. Januar.
  • AKH Hospitationsseminar im Deutschen Bundestag vom 18. bis 23. März 2018 in Berlin
    Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen erhalten im Hospitationsseminar die einmalige Gelegenheit, drei Tage bei einem / einer Abgeordneten im Bundestag zu hospitieren. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Besichtigungen und Gesprächen gibt zudem Einblick in den Lobbyismus und in Aspekte der parlamentarischen Demokratie. Eine frühzeitige Anmeldung lohnt sich, denn die Plätze sind begrenzt. Anmeldeschluss 19. Januar.

 

Text: Dr. Lukas Rölli
Foto: AKH

> Weiterlesen …