Lade Veranstaltungen

„Wie ist Jesus weiß geworden?“

28. Juni | 20:00 - 22:00

Veranstaltung Navigation

Lesung mit Sarah Vecera über ihren Traum von einer Kirche ohne Rassismus

„Von Anfang an war die Kirche für alle Menschen gedacht.
Trotzdem gibt es auch in ihr rassistische Strukturen, die
weißen Menschen meistens gar nicht auffallen. Sarah Vecera
macht auf diese Strukturen aufmerksam und erklärt, wie
jeder und jede etwas dagegen tun kann. So will sie ermutigen, im Sinne des christlichen Glaubens eine Kirche zu gestalten, in der sich jede*r willkommen und angenommen fühlt.“

Im Rahmen der Veranstaltung mit Sarah Vecera wird es über die Lesung hinaus Raum für einen Austausch und eine Diskussion über vorhandene rassismusfördernde Strukturen in der Kirche und wie man mit diesen umgehen kann gehen.

Herzliche Einladung zum Zuhören, Mitdenken, Diskutieren und Multiplikator:in im Wirken gegen den Rassismus-Sein!

Zur besseren Planung ist eine Anmeldung über das Sekretariat kshg@bistum-muenster.de erforderlich.

Details

Datum:
28. Juni
Zeit:
20:00 - 22:00
Veranstaltungskategorien:
, , , ,

Veranstaltungsort

Aula
Frauenstr. 3-6
Münster , 48143 Deutschland

Weitere Angaben

Kooperationspartner:
Sarah Vecera, Autorin und Abteilungsleiterin von der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) Volker Niggemeier, Institut für biblische Exegese und Theologie (WWU Münster)
Hinweis:
Max. TN-Zahl: 30
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

VERANSTALTUNGSKALENDER

Juni
M D M D F S S
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3