Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Daz ist gescholten und gefisten: How (not) to do things with words

28. Mai | 20:00 - 22:00

| kostenlos

Grüßen, Befehlen, ein Buffet eröffnen – schlägt der Sprechakt fehl, ist Chaos vorprogrammiert. Was die moderne Sprachphilosophie beschreibt, konnte schon im Mittelalter so aufschlussreich wie unterhaltsam sein.

Gemeinsam mit Dr. des. Maximilian Wick (Literaturwissenschaftler und Mediävist an der Goethe-Universität Frankfurt) werden wir darüber ins Denken kommen, wie uns die moderne Sprachphilosophie Instrumente an die Hand gibt, uns selbst und mittelalterliche Literatur besser zu verstehen.

Details

Datum:
28. Mai
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , , , ,

Veranstaltungsort

Forum

Weitere Angaben

Zu Gast:
Dr. des. Maximilian Wick (Literaturwissenschaftler und Mediävist an der Goethe-Universität Frankfurt)
2 Kommentare
  1. Karin Schmitt sagt:

    Tolle Idee!!! Absolut spannend!
    Würde gerne daran teilnehmen, lebe aber leider nicht in Münster 🙂

    Hoffentlich kann die Veranstaltung stattfinden – die Schulen in Hessen dürfen keinerlei außerschulischen Lernorte/Veranstaltungen etc. bis zu den Sommerferien besuchen!

    • tampier sagt:

      Hallo Karin,

      danke für dein Lob! Wir hoffen natürlich auch, dass die Veranstaltung stattfinden kann. Wir arbeiten aber aktuell auch unabhängig von der Corona-Entwicklung an allen möglichen digitalen Ideen, damit wir mehr Veranstaltungsinhalte mit Menschen teilen können, die nicht anwesend sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veranstaltungskalender: Digitale Stele

April
M D M D F S S
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3