Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellungseröffnung: Die Bedeutung der Familie bei Flucht und Vertreibung

18.3.2018 | 18:00 - 20:00

| frei

Ausstellung im Café Milagro im Rahmen der Wochen gegen Rassismus

Ab dem 18.03. sind im Café Milagro Aquarelle von Prof. Dr. Joachim Gardemann aus internationalen Nothilfe-Einsätzen ausgestellt. Die Ausstellung ist eine Kooperation des Kompetenzzentrum für Humanitäre Hilfe der Fachhochschule Münster, der terre des hommes Hochschulgruppe Münster sowie der KSHG Münster und findet im Rahmen der Wochen gegen Rassismus statt.

Die Austellungseröffnung ist am 18.03.2018 um 18 Uhr.

Sie beginnt mit einer Einführung von Prof. Dr. Gardemann zum Thema Die Bedeutung der Familie bei Flucht und Vertreibung.

Anschließend besteht die Möglichkeit zum Anschauen der Bilder und zum Austausch.

Herzliche Einladung.

Details

Datum:
18.3.2018
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
frei
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Café Milagro
Frauenstr. 3-6
Münster, NRW 48143 Deutschland
Telefon:
0251 - 495 19 000
Website:
www.kshg.de

Kontakt

Theresa Sothmann
Telefon:
0251 - 495 19 447
E-Mail:
sothmann@bistum-muenster.de
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Veranstaltungskalender: Kultur

November
M D M D F S S
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1
Weitere Termine anzeigen